Hui Chun Gong in München

QGM_Chandao

Hui Chun Gong
DIE RÜCKKEHR DES FRÜHLINGS

Hui Chun Gong ist ein ausgeklügeltes Übungssystem zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Gesundheit, welches das Ergebnis der jahrhundertelangen Erfahrung der Daoisten von der Huashan-Schule ist.

Einst war es ein geheimer Schatz der chinesischen Kaiser und deren Familie, um Gesundheit und jugendliche Frische zu erhalten. Am Kaiserhof nannte man Hui Chun Gong “Übungen für ein langes Leben”.

Die Prinzessin Jun Ü schaut auf die Erde herabHui Chun Gong – Gesundheit

Das Hui Chun Gong der Huashan Schule ist ein kostbarer Schatz der chinesischen traditionellen Kultur. Vor ca. 800 Jahren wurde es von dem Daoisten Hao Da Tung (1140 –1212) entwickelt und jahrhundertelang in Klöstern geübt und gelehrt. Es galt als Erfolgsgeheimnis für strahlende Gesundheit und langes Leben.

Unsere Hui Chun Gong-Übungen sind eine gut zu erlernende und überschaubare Abfolge von sanften, langsam ausgeführten Bewegungen. Regelmäßig geübt, dienen sie zur Vorbeugung von Beschwerden und zur Steigerung von Widerstandskraft und Beweglichkeit des Körpers.

Die positiven Wirkungen des Hui Chun Gong beruhen hauptsächlich auf der Anregung der Blutzirkulation, des Stoffwechsels und des Immunsystems.


Eine Hui Chun Gong Lern- und Übungsgruppe ist derzeit in Planung.

Übungsfolgen
Vorübungen:
1) Aus sechs Richtungen die Mitte finden
2) Schöne Erinnerung an die eigene Jugendzeit
3) Qi lenken und harmonisieren

Abschlussübungen:
1) Die Nieren wärmen und die Essenz nähren
2) Qi fließen lassen und nähren
3) Sich entspannen und den Geist nähren

Hauptübungen:
1) Altes abgeben und Neues aufnehmen
2) Der Jadedrache schwimmt im Wasser
3) Der Vogel Rock schwebt in großer Höhe
4) Das goldene Kind macht den Körper geschmeidig
5) Der Frosch spielt im Wasser
6) Der Phönix beginnt zu tanzen
7) Der hungrige Tiger springt auf die Beute
8) Der Kranich streckt seine Glieder
9) Der göttliche Hirsch bewegt seinen Schwanz
10) Die göttliche Schildkröte zieht den Hals ein
11) Die drei glückbringenden Sterne leuchten am Himmel
12) Die acht Unsterblichen feiern einen Geburtstag
13) Die unsterbliche Magu verschenkt Pfirsiche
14) Das Yang vom Himmel pflücken
15) Das Yin von der Erde aufnehmen
16) Die Fee Yunü steigt auf die Erde hinab


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/